Portalnavigation

Über uns

Wer wir sind

Die Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft (PSAG) Hamburg ist ein Zu­sam­men­schluss von Personen und Institutionen, die an der psychiatrischen Versorgung in den Bezirken Hamburgs beteiligt sind. Dazu gehören z.B. Anbieter von Wohnangeboten, As­­sis­­tenz­­leis­­tung­en, Beratungsdiensten und Arbeitsmöglichkeiten.

Aufgaben der PSAG

Die Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft Hamburg hat sich die Aufgabe gesetzt, zur Ver­bes­ser­ung der psychosozialen Angebote in Hamburg beizutragen. Dies geschieht zum einen durch einen regelmäßigen Austausch der Einrichtungen über Fragestellungen und Bedarfe, die aus der Arbeit entstehen, über Austausch mit Vertretern von Selbst­hilfegruppen und dem Angehörigenverband sowie über Kontakte zu den regionalen politischen Ebenen (Bezirks- und Ortsamt). Durch die Mitarbeit in über­re­gi­o­nalen Gremien wird versucht, die Weiterentwicklung der psychiatrischen und psychosozialen Versorgung in der Freie und Hansestadt Hamburg mit zu befördern.

Struktur der PSAG

Aus der PSAG wird ein Sprecherrat gewählt, der in Zusammenarbeit mit den Mit­gliedern die Sitzungen vorbereitet und moderiert, Anliegen weiterleitet, sowie als Ansprechpartner zu Verfügung steht.

Die PSAGen treffen sich einmal im Monat an unterschiedlichen Orten.

Wer kann Mitglied werden

Jeder, der an der psychiatrischen Versorgung in den Hamburger Bezirken beteiligt ist und sich für die Anliegen der PSAG aktiv einsetzen möchte. Auf Wunsch wird ein Aufnahme-/Verpflichtungsformular zugesandt.

Teilen auf…
Teilen auf…

Nutzen Sie die »teilen« Funktionen nur, wenn Sie mit den jeweiligen Datenschutzrichtlinien des gewählten Anbieters einverstanden sind.

Möchten Sie diese Seite in einer optimierten Version für mobile Endgeräte aufrufen?